Gemeinde

Start

Kontakt

Termine

Jugend

Team

Synagoge

Aktuelles

AKTUELLES

Sonntag, 24. Juni 2018

Saal des Stadtteil- und Familienzentrums Innenstadt, Stegermattstrasse 26

Festanfang um 15.00 Uhr

Rückfahrt nach Emmendingen um ca.18:00 Uhr.

Für uns spielt Musiker-Virtuose,

unser Gemeindemitglied Moisei Scherman!

Im Programm:

Tanz, Kaffee und Kuchen!

Wir bitten die Gemeindemitglieder in Emmendingen und in Offenburg um Voranmeldung bis Donnerstag, den 14. Juni,

bei M. Agranovskaya und S. Manashirova.

Unser -"Simcha" Sommerfest am Sonntag in Offenburg,

 

Am Sonntag, den 24. Juni 2018

findet in der Synagogengemeinde Konstanz,

Schottenstr. 73, 78462 Konstanz das Treffen zum Thema

 

„Antisemitismus – Vergangenheit und Gegenwart“

Anfang um 12:00 Uhr

 

Im Programm:

Gespräch mit Rabbiner, Stadtführung, Unterhaltung

Von jeder Gemeinde dürfen 8 Personen (Gemeindemitglieder und deren Familienangehörige)

angemeldet werden. Weitere Interessenten könnten sich in eine Warteliste eintragen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für ein Mittagessen ist gesorgt. Die Fahrtkosten (Baden-Württemberg-Ticket) werden von der IRG Baden erstattet.

 

Der Anmeldeschluss ist Freitag, der 08.06.2018.

 

Elik Roitstein, Familienreferent der Israelitischen

Religionsgemeinschaft Baden K.d.ö.R.

Thomas - Brasch –Abend (1945 – 2001). Lyrik

 

Vorgestellt von Ursula Kurze (Dresden) und Ruben Frankenstein (Freiburg)

 

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19:30 Uhr,

Emmendingen, Simon-Veit-Haus, Kirchstraße 11, Teschemacher- Saal

 

Im englischen Exil geboren ist Thomas Brasch in der DDR als Sohn eines SED-Parteifunktionärs aufgewachsen. Nach der Ausbürgerung Wolf Biermanns 1976 ging er in den Westen. Nie angepasst, stets berstend vor Kreativität und Schaffenskraft wirkte er als Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor, Übersetzer, Regisseur und vor allem als „der begabteste Lyriker seiner Generation“ (Fritz J. Raddatz). In seinem Film Der Passagier beschäftigt sich Brasch exzessiv und voller Schmerz mit seiner jüdischen Identität. Das Leben, die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen dieses bemerkenswerten, politischen Menschen und seine Lyrik sollen an diesemAbend vorgestellt werden.

 

Eintritt frei, Spenden erbeten